Die Saison ist eröffnet

Offizieller Start in die Freiluftsaison der SSG-Tennisspieler

Bei herrlichem Frühsommerwetter veranstaltete die Tennisabteilung der SSG Langen am vergangenen Samstag (28.4.2007) einen Aktionstag und feierte mit 38 aktiven Teilnehmern sowie mehreren interessierten Zuschauern die offizielle Eröffnung der Freiluftsaison auf der Tennisanlage an der Zimmerstraße.
 
Das sportliche Rahmenprogramm lieferten die 38 Aktiven und Jugendlichen ineinem Doppel-Spaß-Turnier über vier Spielrunden á 25 Minuten und einer Einspielzeit von 5 Minuten. Nach jeder Runde wurden die Partner undGegner von Sportwart Wolfgang Durek neu bestimmt.
 
Das verschmitzteLächeln auf dem Foto beweist, dass dem Sportwart „seine“ homogeneZusammensetzung der Pärchen sichtlich Spaß bereitete. Mit dem Bimmelneiner Schiffsglocke wurden der Beginn und das Ende der Spielzeitakustisch angezeigt. Wer nach den vier Runden die meisten Spielpunktefür sich verbuchen konnte, auf den wartete ein schöner Pokal und einkleines Präsent in Form einer Flasche Sekt oder einer Dose Tennisbälle.So konnte am Ende als beste Dame Hilde Leuninger, bei den Herren ArnoMöbius und Sebastian Räuber – mit einer Nasenlänge der ganz knapp vorTobias van Roo – als bester Jugendlicher ausgezeichnet werden.
In den Spielpausen und nach Beendigung des Turnierbetriebs konnten sichTennisspieler und Besucher bis in die Abendstunden bei Kaffee undselbstgebackenen Kuchen, herrlichen Salaten, gegrillten Bratwürstchen,Fassbier und alkoholfreien Getränken laben. Selbstverständlich wurdeauch der Siegersekt verköstigt.
Der diesjährige Aktionstag der SSG-Tennisabteilung fiel zeitgleich mitder bundesweiten Aktion des Deutschen Tennisbundes, den Startschuss indie Freiluftsaison zu nutzen, um den Tennissport verstärkt insBewusstsein zu rücken, die Trägheit zu überwinden und wieder mehrTennis zu spielen als im letzten Jahr und darüber hinaus Freunde,Verwandte und Bekannte in unseren Tennisclub zu locken: Seht her, wieschön es in der Tennisabteilung der SSG Langen ist. Seht was es allesgibt. Tennis entwickelt sich. Es gibt viele Möglichkeiten zu spielenund sich im Wettkampf zu messen, auch wenn man nur Hobbyspieler ohneAmbitionen ist. Bestätigt durch die hohe Teilnehmerzahl und diezahlreichen Besucher und Schaulustigen sind wir gewiss, dass wir dieVorgaben des Tennisbundes für den Aktionstag hundertprozentig erfüllthaben und es gibt uns die Hoffnung, dass sich noch so mancher passiverBesucher oder die Eltern unserer Jugendlichen wieder bei uns einfinden.
Dazu bieten wir jeden Donnerstag ab 18 Uhr einen TENNIS-TREFF FÜR ALLE an. Je nach Platzangebot spielen wir Doppel und/ oder Mixed auch fürAnfänger. Dazu gibt es Unterhaltung und Geselligkeit in (hoffentlich)großer Gemeinschaft und ein Verpflegungsangebot, das wechselweise durchdie in der Punktrunde (Medenspiele) spielenden Mannschaften gestaltetwird. Übrigens: bei uns ist das Mitglied König – also schnell kommenund mitmachen, natürlich auch nur zum „schnuppern“ oder kennen lernen.

(geschrieben von Hartmut Gesing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.