Jugend Sommercamp 2015

Das Sommercamp der SSG Tennisabteilung fand in der letzten Ferienwoche statt, an dem 17 Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren teilnahmen. Auch in diesem Jahr hatte sich der Jugendwart Matthias König wieder einige Aktivitäten einfallen lassen. Am Montag trafen sich alle mit dem Fahrrad auf der Tennisanlage. Gemeinsam fuhren sie zum Minigolf nach Dreieichenhain.  In drei Gruppen mit jeweils einem Betreuer ging es auf die Bahnen. Bei den Mädchen gewann Stella Inderwiesen, bei den Jungen Kevin Stecher. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde nach dem Minigolf die Eisdiele aufgesucht. Der Tennisschläger blieb an diesem Tag in der Tasche. Am Dienstag war zunächst Tennis angesagt. Dies fiel jedoch buchstäblich ins Wasser. Mit mehreren Bingo Runden wurde die Zeit überbrückt, ehe es zum Bowling ging. Auch hier wurden auf drei Bahnen die Meister ausgespielt. Bei den Mädchen trug sich Rebecca Parthon, bei den Jungen Kevin Stecher in die Siegerliste ein. Am Mittwoch stand ein Kinobesuch und Tennis auf dem Programm. Der Donnerstag und der Freitag standen ganz im Zeichen von Tennis. Neben den Grundschlägen stand das spielerische Miteinander im Vordergrund. Mit einem gemeinsamen Rundlaufspiel wurde der jeweilige Tennistag beendet. Bei den Mädchen hatte Stella Inderwiesen, bei den Jungen Freddy Overath das Glück auf ihrer Seite. Mit einer Grillparty am Freitag, an dem neben allen Betreuern auch die Eltern eingeladen waren, fand das Sommercamp seinen Abschluss. Jeder Teilnehmer erhielt am Ende noch ein T-Shirt mit dem Emblem der SSG-Langen als Erinnerung überreicht. Ohne die tatkräftige Unterstützung der ehrenamtlichen Betreuer Wolfgang Durek, Heinz Fass, Helmut Hoffmann, Werner Kölbel, Burkhard Löffel und Joachim Wagner wäre dies nicht möglich gewesen. Dank gilt auch der Volksbank Dreieich, die diese Veranstaltung mit einer Spende unterstützt hat.

Bilder zum Sommercamp [weiter]