Das hört ja gut auf!

Rekordbeteiligung beim Adventsgrillen

"Das fängt ja gut an!", so lautete die Überschrift in der Langener Zeitung zum Saisonauftakt der SSG Tennisabteilung. Und noch besser klang das Jahr aus.

Der Vergnügungswart Werner Kölbel hatte sich etwas Neues einfallen lassen: kein "seniorenmäßiger Adventskaffee" stand zum Jahresabschluss auf dem Programm, sondern "Adventsgrillen" war angesagt.

Und diese Einladung kam bombig an. Über 60 Tennisspieler, Eltern und Jugendliche - mehr als die Hälfte der Mitglieder - kamen, um in freundschaftlicher Runde das Tennisjahr zu beschließen. Der Abteilungsvorstand Burkhard Löffel war dann auch mehr als zufrieden: "Diesen Zuspruch hatten wir selbst in den kühnsten Träumen nicht erwartet. Der Computer stand nicht still und minütlich trudelten immer mehr Anmeldungen ein!" Bei seiner kleinen Rückschau konnte der Vorsitzende auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und freute sich - neben den sportlichen Erfolgen - vor allem über das freundschaftliche und harmonische Miteinander auf und neben dem Tennisplatz.

Na klar stand der Grill mit den Bratwürstchen bei gar nicht so frostigen Temperaturen im Mittelpunkt des Geschehens. Mit Glühwein und Punsch wurde gestartet. Im Anschluss testete Werner Kölbel mit einem unterhaltsamen Quiz das Wissen der Gäste in Bezug auf Langen und die Weihnachtsgeschichte. Das war auch schon der einzige Wermutstropfen an diesem Abend, denn die meisten richtigen Antworten hatte ausgerechnet ein Tennisspieler aus Dreieich und wurde dafür mit einer Flasche Sekt belohnt. Derweil versuchten die Jugendlichen am Lagerfeuer ihr selbst hergestelltes Stockbrot zu backen. In fröhlicher Runde wurde es eine lange Nacht und bei den Gesprächen im "Tennis-Experten-Kreis" konnte nachträglich noch der eine oder andere Sieg (2 Mannschaften schafften den Aufstieg) gefeiert werden. Aber auch die eine oder andere Niederlage konnte analysiert und im Nachhinein wenigstens noch in einen subjektiv gefühlten Erfolg umgewandelt werden.

Bilder vom Adventsgrillen [ansehen]