Herren 40 gewinnen Nachholspiel

Bereits nach den Einzeln stand der Erfolg der Herren 40 beim Nachholspiel gegen den TC Schöneck fest. Obwohl in Bestbesetzung, waren die Langener mit einer gehörigen Portion Skepsis nach Schöneck gereist. Matthias König hatte leichtes Spiel und gewann 6:2 6:2. Thomas Räuber konnte nahtlos an seine starke Form anknüpfen. Dank seines variablen und taktisch guten Spiels ließ er dem höher eingeschätzen Gegner keine Chance und gewann sicher in 2 Sätzen. Arnim Purucker und Wolfgang Heil konnten auf Grund einer starken körperlichen Leistung beide den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Der zweite Satz war dann jeweils reine Formsache. Damit stand der Gesamtsieg bereits nach den Einzeln fest. Das erste Doppel Räuber / Pururcker verlor dann anschließend knapp im 3. Satz im Champions-Tiebreak, während die Kombination König / Heil nach 0:1 Rückstand 12 Spiele in Folge gewann. Mit nun 3.3 Punkten nimmt das Team den 3. Platz in der Bezirksklasse A ein und erwartet am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr den TC Weiskirchen auf heimischer Anlage. Nach den bisherigen Ergebnissen müsste ein Heimsieg möglich sein. [M.König]